Tambow

Tambow Büttenpapier (Abformungen)2 Teile, je H 90 cm, B 90 cm, T 6 cm Von einem abgestorbenen Baum im ehemaligen deutsch-deutschen Grenzgebiet bei Potsdam wurden Teile abgeformt. Im abgebrochenen, teils von der Rinde entblößten Stamm fanden sich kyrillische Schriftzeichen. In den 1950er und 60er Jahren hatten sowjetische Soldaten, die die Sektorengrenze bewachten, dort Namen, Initialen …

Königswald

Königswald KOENIGSWALD. 2022 Im Königswald bei Potsdam finden sich Spuren eines aufgegebenen Handwerks, des „Harzens“, das in der DDR seit den 1950er Jahren einen Aufschwung erlebte. Das Harz war Rohstofflieferant für Kosmetik, Lacke und Filme und wurde gegen Devisen in die BRD exportiert. Dort wäre seine Erzeugung, die in reiner Handarbeit erfolgte, unrentabel gewesen. Folglich …

TonArt Komponistinnen

TonArt Komponistinnen TONART KOMPONISTINNEN. 2022 Unbekannten Komponistinnen galt das Ausstellungsprojekt der Reihe TonArt im Raum für Kunst. Die Künstlerin rückte drei Komponistinnen der Vergangenheit in den Focus: Wilhelmine, Markgräfin von Bayreuth und Schwester Friedrichs des Großen, Fanny Mendelssohn sowie die kaum bekannte und nicht minder begabte Johanna Kinkel, die an den gesellschaftlichen Bedingungen ihrer Zeit …

Winckelmann

Stein zu Papier – Funde und Fragmente in Abformungen Die Arbeiten der Künstlerin weisen wichtige Bezüge zum Werk Johann Joachim Winckelmanns auf, des Begründers der wissenschaftlichen Archäologie und Kunstgeschichte. Ihr Arbeitsverfahren, originale Fragmente und Objekte mit feuchtem Papier abzuformen, ist auch als Methode archäologischer Dokumentation bekannt.Die von Winckelmann erforschte Antike ist mit Göttern und mythologischen …

Point de vue

Point de vue Der Pomonatempel auf dem Pfingstberg Potsdam gilt als erster realisierter Entwurf Karl Friedrich Schinkels. Die Ausstellung erinnert an die Beziehungen Schinkels zur Königsfamilie und zeigt Porträtbüsten des Baumeisters, Lennès und einiger Mitglieder der königlichen Familie. Es sind dies Papierabformungen von Originalen aus dem Besitz der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten. Acht Tafeln …

Wolke

Wolke In der Arbeit wurden kleine Büsten und Figuren von Heroen der Zeitgeschichte des 18. und frühen 19. Jahrhunderts als Abformungen versammelt – ob in den Wolken des Olymp oder im Nebel des Vergessens, bleibt offen. Wolke. 2012Büttenpapier (Abformungen), MetallH 80 cm, B 150 cm, T 80 cm

Vier Ströme

Ausstellungsprojekt „Vier Ströme“ Vier Ströme Vier Ströme war ein Projekt für die Bundesgartenschau Magdeburg 1999. Ein Ziel des im Wettbewerb zur Bundesgartenschau vergegebenen Themes ,,Fluß“ war es, die Elbe mit künstlerischen Mitteln in die Ausstellung zu holen, da sie am BUGA-Gelande zwar vorbeifließt, aber von dort aus nicht sichtbar ist.Das Projekt sah vor, Teile einer …

Hochzeiten Schleier

Ausstellungsprojekt „Hochzeiten“ Schleier Das an einen Brautschleier erinnernde Objekt wurde mit Ornamenten aus den seitlichen Brüstungsfeldern bedruckt. In der Zeit des Nationalsozialismus hing an der gleichen Stelle ein Hakenkreuzbanner. Der Erinnerung daran sollte etwas entgegengesetzt werden. Schleier. 2013Textiles Objekt, bedruckt.Nordarkade des Belvedere auf dem Pfingstberg, PotsdamL 1000 cm, B 65 cm